Suche
Suche Menü

FAQ

Frage:
Ist der UrnenSchrein® wetterfest?
Wir möchten ihn gerne bei der Urnenbeisetzung am Grab einsetzen. Was ist, wenn es regnet?

Antwort:
Der UrnenSchrein® ist lackiert und besteht aus wetterfesten Materialien.
Die LED-Beleuchtung ist im Oberteil, nach unten gerichtet eingebaut.
Dort befindet sich auch der Akku.
Ein kurzer Nieselregen macht der Konstruktion nichts aus.
Trocknen sie den UrnenSchrein® nach dem Einsatz gründlich.
Komplett wasserdicht ist der UrnenSchrein® hingegen nicht.

Frage:
Darf ich den UrnenSchrein® modifizieren?
Ich würde an mein Exemplar gerne eine andere Säule montieren.

Antwort:
Der UrnenSchrein® ist ihr Eigentum.
Selbstverständlich dürfen Sie ihn modifizieren, umlackieren, umbauen und erweitern.
Bitte haben Sie Verständnis dafür, daß unsere Gewährleistung und Garantie sich nur auf unveränderte Urnenschreine erstreckt.
Modifikationen können Sie vornehmen, sobald der UrnenSchrein Ihr Eigentum ist.

Frage:
Wenn die Glasscheiben brechen, gibt es da Ersatz bei Ihnen?

Antwort:
Die Seitenscheiben sind aus nahezu unzerbrechlichem Plexiglas gefertigt.
Es ist unwahrscheinlich, daß sie jemals brechen werden.
Sollte an Ihrem UrnenSchrein® wider Erwarten dennoch mal etwas kaputt gehen, schreiben Sie uns, wir liefern gerne Ersatz.

Frage:
Was kostet der Urnenschrein?

Antwort:
Der UrnenSchrein® wird im Rahmen einer Überlassungserklärung derzeit nur zur Erprobung an ausgewählte Häuser abgegeben.
Wenn Sie an der Testphase teilnehmen möchten, wenden Sie sich bitte über das untenstehende Kontaktformular an uns.
Die Teilnahme am Einführungstest verpflichtet nicht zum Kauf und berechtigt nicht zwangsläufig zum Erwerb.
Wenn der UrnenSchrein® verkauft wird, werden einige Urnenbestattungen dazu ausreichen, um ihn zu monetarisieren und damit er sich amortisiert.

Frage:
Kann ich den UrnenSchrein® auf Raten kaufen?

Antwort:
Wenn Sie einen Schrein anfordern, können Sie sich entscheiden, ob Sie den Kaufbetrag gleich bezahlen oder ob Sie ihn leasen möchten.
Viele Bestattungsunternehmer haben diese Möglichkeit angefragt, weil das steuerlich für sie günstiger ist. Dennoch ist das so konzipiert, dass nach Ablauf der Leasingzeit der Schrein dann für einen geringen Restbetrag bei Ihnen verbleiben kann.

Frage:
Gibt es den UrnenSchrein® in unterschiedlichen Farben?

Antwort:
Derzeit liefern wir nur die neutrale Farbe Dreamland Sahara (Mittelbeige).
Später wird der UrnenSchrein® in mehreren Farben erhältlich sein.
Er ist leicht farblich anpassbar.

Frage:
Sie schreiben, der UrnenSchrein® könne werkzeuglos montiert werden.
Wenn man aber den Standfuß montieren will, benötigt man doch einen Schraubenzieher.

Antwort:
Der UrnenSchrein® selbst wurde so konzipiert, daß er ohne Werkzeuge aufgebaut werden kann.
Wenn Sie den Standfuß oder ein eigenes Stativ verwenden möchten, kann (aber muß beim Standfuß nicht unbedingt) dieser Unterbau auch angeschraubt werden.
Dazu sind dann die entsprechenden Werkzeuge nötig.

Frage:
Wie kommt der UrnenSchrein® zu uns? Wir haben einen angefordert und Bescheid bekommen, dass wir einen erhalten.

Antwort:
Der UrnenSchrein® kommt bruchsicher verpackt in einem Alu-Koffer zu Ihnen.
Der Versand kann bequem per DHL erfolgen.
In der Einführungsphase bringen wir aber den UrnenSchrein® gerne selbst vorbei, um Ihnen die Vorzüge vor Ort erklären zu können.

Frage:
Warum bekommt nicht jeder Bestatter sofort einen Urnenschrein?

Antwort:
Jeder Bestatter kann einen UrnenSchrein® bekommen. Er wird auf Bestellung produziert.
Jedoch stellen wir nicht tausende davon her, sondern immer nur eine gewisse Anzahl.
Deshalb gilt: Wer zuerst kommt, mahlt zuerst.

Frage:
Gibt es außer dem Kreuz noch andere Symbole zum Aufstecken oben auf den Urnenschrein? Z.B. muslimischer Halbmond?

Antwort:
Da die Einäscherung im muslimischen oder jüdischen Bereich nicht üblich ist, haben wir nur die Varianten „mit Kreuz“ oder „ohne Kreuz“ vorgesehen.
Bei christlichen Beisetzungen können Sie auf Wunsch das Kreuz aufstecken oder es eben bei glaubensfernen Bestattungen einfach weglassen.
So ist für jeden der korrekte Einsatz garantiert.

Frage:
Kann ich unten kleine Standfüsse aus Gummi anbringen?

Antwort:
Ja, das ist kein Problem. Sobald der UrnenSchrein Ihr Eigentum ist, können Sie ihn bedenkenlos umbauen, erweitern und ausstatten.
Bauen Sie die Standfüße aber etwas nach innen versetzt ein. Dann sind sie bei Verwendung der mitgelieferten Standfußsäule nicht so leicht sichtbar.

Frage:
Liefern Sie auch nach Holland (England, Spanien, Skandinavien)?

Antwort:
Der UrnenSchrein® kann überall hin geliefert werden.
Einfuhrbeschränkungen gibt es nur nach Saudi Arabien, Myanmar, und Vietnam, sowie einigen weiteren arabischen Ländern.

Frage:
Wie lang ist die Lebensdauer des Urnenschreins?

Antwort:
Der UrnenSchrein® wurde von uns so entwickelt, daß er bei sorgfältigem Umgang und korrekter Pflege theoretisch unverwüstbar und somit über Jahrzehnte einsetzbar ist.

Frage:
Wenn eine neue Version des Urnenschreins herauskommt, kann ich bei Kauf eines neuen den alten zurückgeben?

Antwort:
Es wird nicht, wie bei Handys, jedes Jahr eine neue Version geben. Aber wir arbeiten dennoch an neuen und anderen Versionen.
Allerdings nehmen wir einmal gekaufte Urnenschreine nicht wieder zurück, wenn Sie einen neuen kaufen.
Jedoch werden Sie das vorherige Modell ohne weiteres an Kollegen verkaufen können, die Nachfrage und Werthaltigkeit ist sehr hoch.

Sie haben auch eine Frage oder möchten den UrnenSchrein® anfordern?

Schreiben Sie uns!